Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat Inlandsförderung und Freiwilligendienst von Brot für die Welt, in der Abteilung Bildung, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n



Projektbearbeiter*in (100%)

Vakanz 1135, unbefristet

Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e. V. (EWDE) mit Sitz in Berlin vereint seit 2012 Entwicklungszusammenarbeit, Katastrophenhilfe und bundesweite diakonische Arbeit. Mit seinen rund 850 Mitarbeiter*innen führt der Verein die drei Marken: Diakonie Deutschland, den evangelischen Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, das Entwicklungswerk Brot für die Welt und die Nothilfe-Organisation Diakonie Katastrophenhilfe.

Das Team Inlandsförderung im Referat Inlandsförderung und Freiwilligendienst ist für die Förderung und Qualifizierung von Projekten der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit in Deutschland zuständig. Dabei werden Finanzmittel des Kirchlichen Entwicklungsdienstes eingesetzt.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • selbständige Bearbeitung der zugewiesenen Projekte von der Trägerprüfung, Antragstellung, Begleitung bis zum Projektabschluss mit projektbezogenem Partnerdialog
  • finanzielle Abwicklung und Mittelverwaltung der zugewiesenen Projekte
  • Beratung und Unterstützung der Partnerorganisationen bei Verfahrensfragen, Finanzen, Zahlungen etc.
  • Unterstützung bei der Wirkungsorientierung, der Einhaltung der Kriterien der Förderlinien sowie deren Anpassung
  • Übernahme von allgemeinen administrativen Aufgaben
  • Unterstützung bei Lobby- und Advocacy-Aktivitäten sowie Mitarbeit bei der strategischen Planung von Brot für die Welt

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • Fachhochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation in relevantem Fach
  • Kenntnisse des aktuellen entwicklungspolitischen Diskurses, insbesondere im Bereich Bildung
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrung in Buchhaltung und Buchprüfungen
  • wünschenswert sind Kenntnis des Spektrums entwicklungspolitischer Akteure in Deutschland
  • Interesse an entwicklungs- und bildungspolitischen Entwicklungen und Trends
  • Entscheidungsfreude, Belastbarkeit, Lernbereitschaft, Eigeninitiative und Flexibilität sowie gute EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen:

  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • attraktive Homeoffice-Regelungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle
  • gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage


Für Rückfragen steht Ihnen Abteilungsleiter Lars Bedurke (Tel.: 030 65211-1229) gern zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gern ausschreibung@ewde.de aus der Personalabteilung.
Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.

Wir suchen Mitarbeitende, die sich mit ihrem Werteverständnis und ihren Kompetenzen bewusst in einer christlichen Organisation einbringen möchten. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, 10, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).

Bitte bewerben Sie sich bis zum 11. Juni 2024 unter dem folgenden Link:
https://ewde.hr4you.org/job/view/1526